Die WIRLIGs sind winterfest!

Aktualisiert: 3. Dez 2020


Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich als Kind die Augen verdrehte, wenn meine liebe Omi meinte, die Zeit vergehe so schnell und wie im Flug, je älter man werde…

Tja, ich muss zugeben, gefühlt haben wir den Jahreswechsel erst vor ein paar Wochen gefeiert und jetzt steht das nächste Weihnachten quasi schon vor der Tür.

Jedes Jahr stellen wir für uns als Weihnachtsgeschenk ein Fotoalbum mit Impressionen aus dem letzten Jahr zusammen und da Bilder mehr als 1000 Worte sagen: voilà, ein Auszug vom „Best of 2019“!

Ein Projekt, auf das ich in diesem Jahr wirklich stolz bin, ist unser neuer Entenstall. Streng genommen ist es Christophs Projekt, denn er hat geplant, getüftelt und das meiste davon erledigt.

Eingegraben in der Böschung mit dem kleinen Fenster im Verschlag schaut es fast aus wie ein Hobbithäuschen – und ich freue mich drauf, dem Stall im nächsten Frühjahr einen „Feinschliff“ mit Blumenkästchen und einen kleinen Gartenzaun aus Paletten zu verpassen.

Das Umsiedeln der Enten hat sich einfacher gestaltet als von mir angenommen. Zwei Mal mussten wir wie sie abends einfangen und in den neuen Stall setzen, am dritten Abend hat Christoph die Führung übernommen, ihnen gut zugeredet (vor allem, weil ich die Nerven über Bord geworfen habe) und sie watschelten dann von selbst in die neue Behausung.

Ich brauche viel weniger Zeit zum Ausmisten, da der Komposthaufen gleich in der Nähe ist und die Enten fallen quasi morgens gleich vom Stall in den Teich rein – somit sind wir alle glücklich und freuen uns auf die Brutsaison im nächsten Jahr.

Und: ich habe es geschafft, mit dem einzigen, übrig gebliebenem Krauthäupl aus meinem Garten das erste Mal Sauerkraut anzusetzen. Bevor ich darüber lange erzähle, lade ich euch lieber das Video hoch. Leider ist es etwas verwackelt, weil gleichzeitig hobeln, filmen und die blutige Daumenkuppe trocken halten, hätte den Einsatz einer Go-Pro bedurft. Die blutige Kuppe ist ein typischer Anfängerunfall, wobei mein Papa meinte, erst mit ein bissi Blut bekäme das Kraut die richtige Energie (er spricht da aus jahrelanger Erfahrung :-D).

Das Kraut steht in unserem Erdkeller und darf sechs Wochen lang vor sich hin fermentieren, bevor wir es verkosten – am besten mit einer Ente aus unserer Kühltruhe und Knödel.

Apropos Weihnachten: wir schätzen jetzt die „stade Zeit“ im Jahr, tüfteln am Anbauentwurf für Garten und Glashaus, ich schreibe eifrig an meinem Skriptum für meine Workshops ab April und wir wagen es mal vorsichtig, über einen ausgedehnten Urlaub im nächsten Jahr nachzudenken...

Ich werde den nächsten Blog erst im Jänner 2020 veröffentlichen und bevor wir uns offiziell in die WIRLIG-Winterruhe verabschieden, möchte ich mich bei allen bedanken, die unser Projekt unterstützen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände!

An unsere Nachbarn, die für uns da sind, zum Einsperren von Federvieh, zum Fachsimpeln über Garten und Gemüse und mit einem offenem Ohr für die Problemchen und Sorgen des Alltags. Ohne euch wären wir in diesem Jahr das eine oder andere Mal gewaltig ins Stocken geraten.

Und an unsere Eltern, die sich bei uns einquartiert haben, damit wir ein paar Tage Urlaub machen konnten und uns mit Heu und Stroh versorgt und allerlei Fallobst und Futtergemüse organisiert haben.

An unsere Freunde, die sich für den 1. Grünen Kosmetik-Kurs als "Probanden" zur Verfügung stellen und uns - allen Schneetreiben zum Trotz - zum Kaffee oder zum Rodeln in den Bergen besuchen.

Und an unsere liebe Mieze Buschl, von der wir uns im Oktober nach 14 Jahren Wegbegleitung verabschieden mussten.

Und, last but not least: an die eifrigen Blogleser, die mich anspornen, zu recherchieren, zu reflektieren und neues Dazuzulernen (und über den einen oder anderen Grammatik- oder Rechtschreibfehler hinweg sehen :-))!

In diesem Sinne wünschen wir allen eine besinnliche Winterruhe, ein frohes Fest und für das neue Jahr einen guten Start und vor allem: Gesundheit!

Frohe Weihnachten von den WIRLIGs - wir freuen uns auf 2020!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen