Tapen

Tapes werden als unterstützende Möglichkeit bei Störungen des Bewegungsapparates (z.B. Zerrungen, Gelenksschmerzen, Arthrose, Verspannungen), zur Trainingsvorbereitung oder zur Prophylaxe verwendet. Dabei kommen zwei unterschiedliche Tapegewebeformen zum Einsatz:

  1. Das klassische Tape, das aus unflexiblen, mit Kautschuk-Latex beschichtetem Gewebe zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit, Ruhigstellung und Stabilisierung eines Gelenks.
     

  2. Das elastische Tape, das aus reinem Baumwollgewebe besteht und zur Gänze latexfrei ist. Es trocknet bei Nässe schneller und kann beim Duschen, Saunieren oder beim Sport ohne Qualitätsverlust getragen werden. Dieses Tapematerial bezieht die Muskeldynamik und Durchblutung mit ein und ermöglicht die Bewegungsfreiheit im Gelenk. Die Haut haftet direkt am Tape und wird bei jeder Bewegung gegen die darunter liegende Rezeptoren, Lymph- und Blutgefäße, sowie Muskeln und Faszien verschoben. Die Blut- und Lymphzirkulation wird verbessert und Faszienverklebungen und Gewebsverhärtungen gelöst. Zusammengefasst: die Bewegung des Tapes erzeugen eine andauernd lokale Massage des Gewebes.

    Zusätzlich  werden noch Cross-Tapes oder Gitter-Tapes verwendet. Diese werden auf Trigger- bzw. Akupunkturpunkte aufgeklebt und unterstützen reflektorisch die Behandlung durch eine Änderung der Hautoberflächenspannung.

Farben werden als Energiestrahlung vom menschlichen Körper deutlich wahrgenommen und haben großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und Lebensgefühl. Aufgrund dieser wissenschaftliche Tatsache gibt es Tapes in unterschiedlichen Farben für unterschiedliche Anwendungszwecke, so wird z.B. eine akut entzündeter Tennisarm mit einem blauen Tape beklebt (Blau ist eine kühle Farbe). 

Vor Anbringung des Tapes sollte starke Behaarung mind. 24 Stunden vorher entfernt werden, um Hautirritationen oder Juckreiz zu vermeiden. Um eine gleichbleibende Wirkung zu erzielen, wird eine Tragedauer von sieben Tagen empfohlen. 

Termine nach Vereinbarung unter 0677/620 500 56 bzw. wirlig@gmx.at

Preis: 

€ 6 - € 18 

(je nach Tapegröße bzw. Anlage)