Kräuterstempelmassage

KunYe (Tibetische Heilmassage)

"Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Rede und Handle mit reinem Geist und das Glück wird dein Begleiter sein - das ist die Lehre Buddha.""

Die Traditionell Tibetische Medizin (TTM) ist wie viele andere Heilsysteme ganzheitlich orientiert, d.h. sie bezieht die Wechselbeziehung von Körper und Geist mit ein. Das optimale Zusammenspiel der Energiezentren (Chakren) und Energiekanäle (Meridiane) ist verantwortlich für die Bildung verschiedener körperlicher und geistiger Funktionen und für die Aufrechterhaltung der Energie. Demzufolge wird bei der KunYe der komplette Körper vom Scheitel bis zur Sohle behandelt.  

Mit Gewürzen (z.B. Muskat, Nelken, Zimt) gefüllte Stoffbeutelchen - sogenannte Zhati Dukpas - werden in Öl erwärmt und auf die Chakren und entlang der Meridiane aufgelegt. Je nach Behandlungsziel bleibt der Stempel kürzer oder länger auf der Haut. Die Massage selbst erfolgt langsam, flächig und fließend, dabei entfaltet sich der Duft der Gewürze auf der Haut. Zusätzlich werden mit Kräutern und Salz gefüllte warme Dukpas je nach Bedarf aufgelegt z.B. auf kalte Füße oder den Leberbereich.

 

Die Kräuter stammen aus eigenem Anbau und werden je nach Indikation verwendet z.B. Harz (fördert die Wundheilung, bei Schlafstörungen), Rosmarin (krampflösend, beruhigend) oder Wacholder (bei Migräne). Die Gewürze in Bioqualität für die Zhati Dukpas stelle ich  ebenfalls nach Bedarf und Jahreszeit zusammen. 

WIRLIG_Minar_Kraeuterstempelmassage_Zhat
WIRLIG_Minar_Chakren
1/1

Ein Glas Wasser bzw. Kräutertee aus eigenem Anbau unterstützt die Behandlung zusätzlich. Um dem Körper Zeit zu geben, die Behandlung zu verarbeiten, solltest du den restlichen Tag einen Gang runter schalten. 

 

Diese Massage fördert das "in Sich gehen und sich selbst spüren". Ein spannendes Erlebnis für Geist und Körper und als Gutschein ein Geschenk für jeden geeignet, dem ihr eine Auszeit vom Alltag gönnen möchtet.

Preis:

90 Minuten € 92

Termine nach Vereinbarung unter 0677/620 500 56 bzw. wirlig@gmx.at